der innere garten

Fernab jeder gängigen Definition habe ich mir meine eigene Version geschaffen…

Kennst du das?

Wenn Du in der Dunkelheit stehst, die Angst bezwingst und plötzlich von einem Gefühl der Freiheit ergriffen wirst und dieses Gefühl dich für einen kurzen Moment völlig vereinnahmt? Dich umhüllt wie die Umarmung durch einen geliebten Menschen oder die Wärme eines Mantels hinter dem Du fast verschwindest.

Das Gefühl in mir wie eine flüchtige Bewegung im Tanz oder ein Traum

Innere und wahre Freiheit… unabhängig von Zeit und Raum

Jenseits von Gut und Böse bin ich in der Leichtigkeit dieses Spiels

Die süsse Droge der Freiheit.. sie erweckt uralte Begierden und verheisst tiefste Erfüllung in mir.. der Garten blüht und der Duft.. er ist unbeschreiblich

Mein Innerer Garten…nur ich kann ihn sehen und mit allen Sinnen in mich aufnehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please state that you have read and agreed with our Privacy Policy. *
You have to agree to our Privacy Policy by checking the box before to submit a comment