freigeist

Freigeist (eine Lehnübersetzung von franz. esprit libre[1]) ist eine im 18. Jahrhundert vor allem in der deutschsprachigen Literatur und Publizistik verbreitete Bezeichnung für Vertreter einer Haltung, nach der das Denken nicht von den traditionellen Sitten oder von den durch die offizielle Religion begründeten Moralnormen und Denkverboten beschränkt werden dürfe.

Losgelöst vom zu engen moralischen Korsett

Den auferlegten traditionellen Zwängen der Gesellschaft…

So stehe ich nun hier und versuche es zu ergründen, dieses Verlockung die nach Freiheit klingt

Denkverbote, Moralnormen.. diese Wörter finde ich wenn ich mich näher damit befasse

Ist es überhaupt noch zeitgemäss dieses Wort? Ja mehr denn je.. zumindest im Kontext meines Lebens. Ich will keinen Normen entsprechen, ich will frei denken und handeln ohne anderen Menschen Schaden zuzufügen und mich so frei entfalten auf allen Ebenen und in allen Facetten.

Nur so kann ich Mensch sein….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please state that you have read and agreed with our Privacy Policy. *
You have to agree to our Privacy Policy by checking the box before to submit a comment